Kontakt

Kontakt

Sigmund-Freud-Institut
Sekretariat der Ambulanz
Sabine Kroll

Myliusstraße 20
60323 Frankfurt am Main

Telefon 069 971204-125
Telefax 069 971204-4

E-Mail kroll(at)sigmund-freud-institut.de

 

Eine Liste niedergelassener Psychoanalytiker/-innen in Frankfurt am Main und Umgebung, die Patienten aus der Ambulanz in Behandlung nehmen, finden Sie hier.

Telefonische Erreichbarkeit
Di + Mi 11.00-13.00 Uhr

 

So finden Sie uns:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof Frankfurt am Main: mit den S-Bahn Linien S 1 (Offenbach-Ost), S 2, 3, 4 (Ffm-Süd), S 5, 6 (Stresemannallee), S 8 (Hanau Hbf) bis zur

Station Hauptwache (2 Stationen). Umsteigen zur U-Bahn, Linien U 6 (Heerstraße) oder U 7 (Hausen) bis zur

Station Westend (2 Stationen). Ausgang Siesmayerstraße (in Fahrtrichtung, rechter Ausgang). Nach Verlassen der Station wenden Sie sich nach rechts und gehen nach ca. 100 m links in die Myliusstraße. Nach weiteren 100 m finden Sie rechts das SFI, einen blauen Klinkerbau (3 Min. Fußweg). Der Eingang befindet sich in der Kleinen Wiesenau.

 

Anreise mit dem Pkw

Aus Richtung Köln: A3 bis Wiesbadener Kreuz, dann A66 in Richtung Miquelallee. Abfahrt Richtung Messe/Zeppelinallee/Bockenheimer Landstraße. An der Bockenheimer Warte links abbiegen (Richtung Alte Oper). An der 4. Ampel links abbiegen in die Freiherr-v.-Stein-Straße, dann links in die Eppsteiner-Straße. Geradeaus fahren bis Kleine Wiesenau. Hinter der Kreuzung finden Sie links die Einfahrt zum Parkplatz des SFI.

Aus Richtung Würzburg: A3 bis Frankfurter Kreuz, dann A5 Richtung Kassel/Hannover bis zum Nordwestkreuz Frankfurt. Richtung Miquelallee, dann  die Abfahrt Messe/Zeppelinallee/Bockenheimer Landstraße nehmen. An der Bockenheimer Warte links abbiegen (Richtung Alte Oper). An der 4. Ampel links abbiegen in die Freiherr-v.-Stein-Straße, dann links in die Eppsteiner-Straße. Geradeaus fahren bis Kleine Wiesenau. Hinter der Kreuzung finden Sie links die Einfahrt zum Parkplatz des SFI.

Aus Richtung Darmstadt/Mannheim/Karlsruhe: A5 bis Nordwestkreuz Frankfurt. Richtung Miquelallee, dann die Abfahrt Messe/Zeppelinallee/Bockenheimer Landstraße nehmen. An der Bockenheimer Warte links abbiegen (Richtung Alte Oper). An der 4. Ampel links abbiegen in die Freiherr-v.-Stein-Straße, dann links in die Eppsteiner-Straße. Geradeaus fahren bis Kleine Wiesenau. Hinter der Kreuzung finden Sie links die Einfahrt zum Parkplatz des SFI.

Aus Richtung Gießen/Kassel: A5 bis Nordwestkreuz Frankfurt, A 66 Richtung Miquelallee, dann die Abfahrt Messe/Zeppelinallee/Bockenheimer Landstraße nehmen. An der Bockenheimer Warte links abbiegen (Richtung Alte Oper). An der 4. Ampel links abbiegen in die Freiherr-v.-Stein-Straße, dann links in die Eppsteiner-Straße. Geradeaus fahren bis Kleine Wiesenau. Hinter der Kreuzung finden Sie links die Einfahrt zum Parkplatz des SFI.

Adressen

Hier finden Sie eine Liste der mit uns kooperierenden niedergelassenen Psychoanalytikerinnen / Psychoanalytiker und Psychotherapeutinnen / Psychotherapeuten in Frankfurt am Main und Umgebung.

Fachliche Informationen

Die psychotherapeutische Versorgung der Bevölkerung ist ein Schwerpunkt des Sigmund-Freud-Instituts. Seit 1960 ist unsere Ambulanz die erste Einrichtung in Frankfurt am Main, an die sich Patienten mit psychischen und psychosomatischen Leiden sowie Paare und Familien mit Beziehungskonflikten wenden können.

In der psychoanalytischen Sprechstunde unserer Ambulanz werden jährlich rund 600 Patienten betreut. Sie erhalten von uns psychoanalytische Erstgespräche und Beratungen, in denen wir ihre Probleme klären, Diagnosen stellen und angemessene Behandlungsmethoden vorschlagen. Sofern an unserem Institut keine Behandlungsmöglichkeit besteht, unterstützen wir die Patienten bei der Suche nach einem geeigneten Therapieplatz.

In einer Ambulanzkonferenz werden ausgesuchte Fälle vorgestellt und Diagnose und Indikation diskutiert. Nach der Konferenz wird dem Patienten in weiteren Beratungsgesprächen die für ihn geeignete Therapieform vorgeschlagen und ggf. ein Therapieplatz bei einem niedergelassenen Therapeuten vermittelt.

An der Ambulanzsprechstunde sind die klinisch tätigen Mitarbeiter des Instituts, freie Mitarbeiter sowie einige Ausbildungskandidaten beteiligt. Die klinisch tätigen Mitarbeiter des Instituts sind Ärzte und Psychologen, die eine Weiterbildung zum Psychoanalytiker nach den Richtlinien der Deutschen und Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung sowie nach den Bestimmungen der Landesärztekammer Hessen und der Landeskammer für psychologische Psychotherapeut/-innen und Kinder- und Jugendlichentherapeut/-innen Hessen absolviert haben oder abschließen werden.

Die Ambulanz ist seit 1979 von der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen zur Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenversicherungen anerkannt.

Mitarbeiter des Instituts und niedergelassene Psychoanalytiker führen im Institut zwei von der KV Hessen anerkannte Qualitätszirkel zu folgenden Themen durch: „Fragen psychoanalytischer Diagnostik und Therapie“ und „Modelle und Therapie depressiver Erkrankung“.