Wissenschaftlicher Austausch

Öffentlicher Vortrag am 27. Juni von 11.30-13.00 Uhr

„Migration, Biographie und Geschlechterverhältnisse. Zur Dialektik von Generations- und Familienorientierungen“

Vortragende:
Prof. Dr.
Ursula Apitzsch
(J.W. Goethe-Universität Frankfurt, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Cornelia Goethe Centrum)

Der Vortrag findet statt im Rahmen des transdisziplinären Promotionskollegs am SFI zu „Psychosozialen Folgen von Migration und Flucht. Generationale Dynamiken und adoleszente Verläufe“ gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung.

Leitung: Prof. Dr. Vera King (Sprecherin), Prof. Dr. Patrick Meurs, Prof. Dr. Heinz Weiß in Kooperation mit Prof. Dr. Hans-Christoph Koller von der Universität Hamburg; Koordination: Dr. Susanne Benzel

Im Hörsaal des Sigmund-Freud-Instituts, 1.OG, Eintritt frei!

 

Einladung zum Gastvortrag

Google Home Alone – Smart Speakers in Familien“

von Dr. Steffen Krüger
(Senior lecturer, Dept. of Media and Communication, University of Oslo, Norway)

am Mittwoch, 3. Juli 2019 von 16 bis 18 Uhr
im Hörsaal des Sigmund-Freud-Instituts, Frankfurt/Main

Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltung ‚Aufwachsen und Leben in Zeiten der Digitalisierung. Sozialpsychologische Forschungswerkstatt‘ im SoSe 2019 von Prof. Dr. Vera King statt und richtet sich an Studierende, Promovierende, Postdocs, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und alle Interessierte.

 

SAVE THE DATE:

19. September von 11.30-13.00 Uhr

„Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien: Möglichkeiten und Herausforderungen in Schule und Ausbildung“

Vortrag von Prof. Dr. Andrea Lanfranchi im Rahmen des Promotionskollegs ‚Psychosoziale Folgen von Migration und Flucht – generationale Dynamiken und adoleszente Verläufe‘ im Sigmund-Freud-Institut, Hörsaal, 1. OG.

Gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung.

Tagung: Vertrautlichkeit und Veröffentlichung

Ethische und praktische Dilemmata in Psychoanalyse und Forschung

am Samstag, 12. Oktober 2019 von 11 bis 17.30 Uhr

im Sigmund-Freud-Institut Frankfurt am Main

Anmeldung bis 1. Oktober2019 per E-Mail an: tagung@sfi.eu

Programm

Arbeitstagung

„Wiederholung und Wiederholungszwang – Neuere Psychoanalytische Ansätze“

„Repetition an the Repetitioon Compulsion – Current Psychoanalytic Approaches“

vom 13. bis 15. Dezember 2019
im Haus Atrium des Robert-Bosch-Krankenhauses, Stuttgart

veranstaltet vom Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt

Flyer zur Tagung