Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Das Sigmund-Freud-Institut ist eine Stiftung öffentlichen Rechts und entsprechend nehmen wir als öffentliche Einrichtung, die der Wissenschaft und Forschung dient, den Schutz der personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln sämtliche personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorgaben. Daher gelten für Sie als Nutzer der Homepage des SFI folgende Datenschutzbestimmungen (§ 13 DGSVO):

Zugriff auf die Homepage

Als Person, die unsere Homepage besucht, bleiben Sie anonym. Wir erheben keine personenbezogenen Daten, sondern registrieren aufgrund unseres berechtigten Interesses (§6 DGSVO) lediglich jeden Zugriff auf unsere Homepage also sog. Server-Logfiles. Dies umfasst worauf, wann, wie lange und in welchem Umfang zugegriffen wird. Die Speicherung dieser Informationen ist zeitlich begrenzt und dient der statistischen Auswertung sowie der Sicherstellung, dass mögliche Fälle von Missbrauch überprüft werden können.

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie über die auf der Homepage angegebenen Mailadressen Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre Angaben für die Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Darüber hinaus erfolgt eine anderweitige oder weitergehende Nutzung Ihrer Daten nur, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt ebenfalls nur dann, wenn Sie zuvor eingewilligt haben.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Als Nutzer haben Sie das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir gespeichert haben. Zusätzlich haben Sie das Recht, unrichtige Daten berichtigen zu lassen, bzw. Daten sperren oder löschen zu lassen, sofern dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Zu diesem Zweck wenden Sie sich bitte an folgende Mailadresse: datenschutz@sigmund-freud-institut.de über die unser Datenschutz-beauftragter erreichbar ist.

Aufsichtsbehörde

Die für das Sigmund-Freud-Institut zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Email: poststelle@datenschutz.hessen.de