Online-Tagung am 07. Oktober 2022 von 9:00 bis 16:00 Uhr

Im Dickicht des Ankommens – Lücken, Grenzen und Potenziale in der psychosozialen Arbeit mit Geflüchteten

Online-Fachtagung und Buchpräsentation des Forschungsprojekts „Zwischenräume des Ankommens“ des Sigmund-Freud-Instituts.

Gegenstand der Tagung werden die im Buch herausgearbeiteten Forschungsergebnisse zur psychosozialen Versorgung Geflüchteter in Hessen sein. Am Vormittag werden zuerst Resultate der empirischen Forschung zur psychischen Situation von Geflüchteten, zu den Besonderheiten der professionellen Beziehung in der psychosozialen Begleitung und zum Einfluss der psychosozialen Betreuung auf Verletzbarkeit und Resilienz geflüchteter Menschen besprochen.  Anschließend werden aus der Forschung abgeleitete Handlungsempfehlungen für die Praxis vorgestellt, die der Verbesserung der psychosozialen Begleitarbeit und der Rahmenbedingungen, in denen diese stattfindet, dienen sollen. Am Nachmittag werden vertiefende Workshops angeboten. Die Tagung schließt mit einem Reflexionsraum, in den auch eigene Erfahrungen eingebracht werden können, die dann im Kontext der Forschungsergebnisse reflektiert werden.

Veranstaltet wird die Fachtagung und Buchpräsentation vom Forschungsteam „Zwischenräume des Ankommens“ des Sigmund-Freud-Instituts unter der Leitung von Prof. Dr. Patrick Meurs.

Bitte melden Sie sich bis zum 30.09.2022  über folgenden Link an: Veranstaltungsanmeldung

Flyer zur Tagung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen