Preis der Universität Hamburg für Dissertation von Katarina Busch

Dr. phil. Katarina Busch, wissenschaftliche Mitarbeiterin am SFI,  bekommt für ihre Dissertation zum Thema „Optimierung in der Adoleszenz. Eine fallrekonstruktive Analyse gegenwärtiger Formen des Erwachsenwerdens“ von der Universität Hamburg den „Karl H. Ditze-Preis 2020/2021 für herausragende Abschlussarbeiten“ verliehen.

Online-Vortrag im Rahmen des wissenschaftlichen Austauschs

«Trauma, Borderline Personality Disorder and Mentalization-based Treatment»

am Donnerstag, 6. Mai 2021 von 11:30 bis 13:00 Uhr

Vortragende:
Prof. Dr. Patrick Luyten (KU Leuven/Belgien & University College London/UK) und Dr. Saskia Malcorps (KU Leuven/Belgien)

Der Online-Vortrag wird auf Englisch gehalten und von Prof. Dr. Patrick Meurs (SFI, Universität Kassel, KU Leuven) moderiert.

Koordination: Prof. Dr. Patrick Meurs (Leiter des klinisch-psychologischen Bereichs am SFI)

Anmeldung bis 5. Mai bei Frau Sibert, SFI: tagung@sigmund-freud-institut.de. Der Zoom-Link wird einen Tag vorher versendet.