Forschungsschwerpunkte

   ENGLISH VERSION

Die Forschungsaktivitäten des Sigmund-Freud-Instituts gliedern sich in vier Forschungsschwerpunkte, in denen das Sigmund-Freud-Institut die einzigartige Tradition des Instituts aufnimmt und mit aktuellen Anforderungen an ein psychoanalytisches Forschungsinstitut verbindet.

Schwerpunkt I:
Sozialpsychologische Analysen kulturellen Wandels: z.B. Digitalisierung, Optimierung

Das vermessene Leben‘ – Produktive und kontraproduktive Folgen der Quantifizierung in der digital optimierenden Gesellschaft.

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Vera King (Goethe-Univ. & SFI; Sprecherin), Prof. Dr. Benigna Gerisch (IPU Berlin), Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena)
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen: Dr. des. Julia Schreiber (SFI), Micha Schlichting (SFI),  Maike Stenger (SFI), Ben Salfeld-Nebgen (IPU) u.a.
Gefördert durch: Volkswagenstiftung, Förderlinie ‚Schlüsselthemen für Wissenschaft und Gesellschaft‘
Projektlaufzeit: 02/18 – 01/23

Publikationen zum Projekt ‚Das vermessene Leben‘

‚Aporien der Perfektion in der beschleunigten Moderne – Gegenwärtiger kultureller Wandel von Selbstentwürfen, Beziehungsgestaltungen und Körperpraktiken‘ (APAS).

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Vera King (Sprecherin), Prof. Dr. Benigna Gerisch (IPU), Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena)
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen: Julia Schreiber (SFI), Ben Salfeld-Nebgen (IPU) u.a.
Gefördert durch: Volkswagenstiftung
Projektlaufzeit: 12/12 – 04/18

Publikationen zum Projekt APAS

 Digitalisierung – psychische Folgen in Kindheit und Adoleszenz, Pilotstudie an der GU zum Thema: Geschlechtstypische adoleszente Selbst- und Körperdarstellungen in Social Media.

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Vera King, Dr. Susanne Benzel (SFI), Simone Rassmann
Gefördert durch: Gleichstellungsbüro der Goethe-Univ. + Dekanat des FB 03.
Förderlinie ‚kleine Genderprojekte‘ zur Nachwuchsförderung
Projektlaufzeit: 10/17 – 08/18

Geschlecht im Kontext der ‚Optimierung von Elternschaft‘ durch Reproduktionsmedizin

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Vera King (Goethe-Univ. + SFI), Dr. des. Julia Schreiber (Goethe-Univ. + SFI)
Gefördert durch: Gleichstellungsbüro der Goethe-Univ. + Dekanat des FB 03, Förderlinie ‚kleine Genderprojekte‘ zur Nachwuchsförderung
Projektlaufzeit: 10/20 – 12/21

„Remote-Therapie mit Kindern und Jugendlichen“ (ReKi) – Folgen der Corona-Pandemie für die psychoanalytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie

Leitung: Dr. Susanne Benzel (SFI) in Kooperation mit Dr. Alice Graneist (Goethe-Univ. Ffm, Institut für Psychologie)
Gefördert durch: Anna-Freud-Institut/Förderverein
Projektlaufzeit: 10/20 – 04/22

Schwerpunkt II:
Psychische und Psychosoziale Folgen von Migration und Flucht

(und V): PROMOTIONSKOLLEG: Psychosoziale Folgen von Migration und Flucht – generationale Dynamiken und adoleszente Verläufe.

Wissenschaftliche Leitung:  Prof. Dr. Vera King, Sprecherin (SFI & Goethe-Univ. Ffm), Prof. Dr. Patrick Meurs (SFI & Univ. Kassel), Prof. Dr. Heinz Weiß (SFI Ffm. & RBK Stuttgart) in Kooperation mit Prof. Dr. Hans-Christoph Koller (Univ. Hamburg). Koordination: Dr. Susanne Benzel
StipendiatInnen: Irina Dannert, Franziska Heinz, Simon Heyny, Ina Kulić, Alexandra Litinskaya, Maximilian Richter, Tassilo Schuster, Hannes Weidmann
Gefördert durch: Hans-Böckler-Stiftung
Projektbeginn: 12/18
Homepage Promotionskolleg

Psychosozialer Verbund Rhein-Main (PSV).

Wissenschaftliche Leitung SFI: Prof. Dr. Patrick Meurs in Kooperation mit: AFI, ERV, FATRA und FPI
Projektkoordination SFI: Hauke Witzel
Wissenschaftliche Mitarbeiterin SFI: Sima Saligheh
Hilfskräfte SFI: Raem Abd-Al-Majeed, Corinna Poholski, Patrick Stier
Gefördert durch: HMSI (Hess. Ministerium für Soziales und Integration)
www.psv-rhein-main.de
Projektaufzeit: 12/17 – 12/20

Die soziale und psychische Bedeutung der Beziehung zu professionellen BetreuerInnen für Integrationswege und adoleszente Entwicklungen von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in vollstationären Jugendhilfeeinrichtungen (AUF-2)

Leitung: Prof. Dr. Vera King (Goethe-Univ. & SFI Frankfurt/M.)
Mitarbeiterin: Mahsa Huston (ehem. Mitchell) (SFI Frankfurt/M.)
Gefördert durch: Heidehof Stiftung
Projektlaufzeit: 10/20 – 09/21

Zwischenräume des Ankommens (ZA-Projekt)
Nachfolgeprojekt zu VTI

Projektleitung: Prof. Dr. Patrick Meurs
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen: Dipl.-Psych. Simon Arnold, MA Soz. Andreas Jensen, Dipl.-Psych. Magdalena Kuhn
Studentische Hilfskraft: B.Sc. Psych. Rana Zokai
Gefördert durch: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Projektlaufzeit: 01/20 – 12/22

Längsschnittprojekt/Teilprojektunterteilung:
Jahr 1:
Zwischenräume des Ankommens I – Potenziale und Lücken der psychosozialen Versorgung von Geflüchteten in Hessen
Jahr 2: Zwischenräume des Ankommens II – Weitere Schritte der Psychosozialen Versorgung
Jahr 3: Zwischenräume des Ankommens III – Implementierung gelungener Praxen und langfristige Entwicklung

Publikationen VTI und ZA

Verlust, Trauma und Integration Begleitforschung zu den vier Zentren für psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen in Hessen (VTI).

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Patrick Meurs
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen: Simon Arnold, Andreas Jensen, Magdalena Kuhn, Rana Zokai
Gefördert durch: HMSI (Hess. Ministerium für Soziales und Integration)
Projektlaufzeit: 08/18 – 12/19

Integrationswege und adoleszente Entwicklungen unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in vollstationären Jugendhilfeeinrichtungen (AUF-1)

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Vera King und Mahsa Mitchell
Gefördert durch: Heidehof-Stiftung
Projektlaufzeit: 09/17 – 03/19

Projekt ‚Erste Schritte – ein Integrationsprojekt für Kleinkinder mit Migrationshintergrund‘

Wissenschaftliche Leitung: Dr. Judith Lebiger-Vogel, Prof. Dr. Patrick Meurs, Dr. Constanze Rickmeyer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Dr. Korinna Fritzemeyer (Berlin) u.a. Forschungspartner: IDEA-Zentrum, Anna-Freud-Institut, Vivantes Klinikum Neukölln

Schwerpunkt III:
Psychotherapie-Forschung (Behandlung, Prävention, Evaluation) + Konzeptforschung zur klinischen und theoretischen Psychoanalyse

Mutige Kinder – MuKi – Untersuchung emotionaler Erwartungs- und Bewertungsprozesse bei Kindern im Alter von 8-12 Jahren

Wissenschaftliche Leitung: Dipl.-Psych. Felicitas Hug, Prof. Dr. Tamara Fischmann, Prof. Dr. Patrick Meurs
Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Tom Degen
Gefördert durch: IDeA
Projektaufzeit: 07/19 – 07/21

Neuroimaging und Bindung fMRI-Studie zu Kindern mit sicherem im Vergleich mit Kindern mit einem unsicheren Bindungstyp (NeuroBind).

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Tamara Fischmann (SFI/IPU), wiss. Mitarbeiterin: Margarete Schött,  Forschungspartner: Goethe-Universität Frankfurt
Gefördert durch: DFG
Projektlaufzeit: bis 12/18

OPD (Operationalisierte psychodynamische Diagnostik) in Verbindung mit Befunden der LAC-Studie.

Wissenschaftliche Leitung: PD Dr. Ulrich Bahrke.

 Psychodynamische Kurztherapie von  Zwangserkrankungen.

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Heinz Weiß,
unter Mitarbeit von Dr. phil. Lorena Asseburg, Constanze Rickmeyer, Annabelle Starck u.a.
Forschungspartner: Universitätsklinik Gießen; Prof. Dr. F. Leichsenring.
Gefördert durch: Heidehofstiftung, DGPT
Projektaufzeit: bis 2021

Flyer Zwangsstudie

Bindungstrauma bei Adoptiv- und Pflegekindern – Eine Psychoanalytische Therapiestudie (BAPAS)

Wissenschaftliche Leitung:  Dr. Judith Lebiger-Vogel, Dr. Constanze Rickmeyer
Gefördert durch: IDeA
Laufzeit: 08/20 – 12/21 (voraussichtlich)

Link Projektbeschreibung

START HILFE – Folgeprojekt der Frankfurter Präventionsstudie in Kindergärten zur Verhinderung von psychosozialer Desintegration.

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Patrick Meurs in Kooperation mit Dr. A. Staufenberg, Anna-Freud-Institut
Gefördert durch: Stadt Frankfurt
Laufzeit: (laufend)

SOGREV – (Sozialpädagogische Gruppenangebote & Evaluation)– Evaluation sozialpädagogischer Gruppenangebote bei Kindern und Jugendlichen in der ambulanten Jugendhilfe

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Patrick Meurs, Prof. Dr. Tamara Fischmann
Projektkoordination: M.Sc. Psych. Tom Degen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Dipl.-Psych. Felicitas Hug
Hilfskräfte: Terry Meyer
Gefördert durch: IDeA
Projektlaufzeit: 09/20 – 08/21

Poststationäre Nachsorge psychosomatischer Patienten – Modellprojekt zum Übergang in die Erwerbsarbeit.

Wissenschaftliche Leitung: Nora Alsdorf, Prof. Dr. Heinz Weiß, Prof. Dr. Vera King
Gefördert durch: Heidehof-Stiftung
Projektbeginn: Anfang 2018.

Schwerpunkt IV:
Autoritarismus, Antisemitismus, Extremismus, Folgen der NS-Zeit

Psychoanalytisch orienterte Biographieforschung zu rechten Sozialisationsprozessen in der politischen „Mitte“

Wissenschaftliche Leitung: Dr. Jan Lohl
Gefördert durch: Stiftung für Psychoanalyse und Psychotherapie
Projektlaufzeit: 01/19 – 01/20

Die Dritte Generation – Szenisches Erinnern der Shoah.

Wissenschaftliche Leitung: Dr. Kurt Grünberg
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen: Dipl.-Psych. Simon E. Arnold, Dipl.-Psych. Lena Dierker, Sc. Psych. Tom David Uhlig
Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Patrick Meurs, Prof. Dr. Astrid Messerschmidt
Kooperationspartner: Bildungsstätte Anne Frank
Projektlaufzeit: Pilotstudie: 2017; Hauptstudie: 2019 – 2021

Projekt: Szenisches Erinnern der Shoah. Zur transgenerationalen Tradierung extremen Traumas in Deutschland.

Wissenschaftliche Leitung: Dr. Kurt Grünberg,
Co-Projektleitung: Dr. med. Friedrich Markert
Doktorandinnen: Dipl.-Psych. Jasmin Bleimling, M. A. Veronika Heller
Wissenschaftliche Hilfskraft: Dipl.-Psych. Lena Dierker
Gefördert durch: Köhler-Stiftung (Essen), Crespo Foundation (Frankfurt a. M.), Stiftung Polytechnische Gesellschaft (Frankfurt a. M.)
Projektlaufzeit: 2012 – 2015