Irina Dannert

Portrait

Since 2016
Employee at „Frankfurter Institut für Traumabearbeitung und Weiterbildung: focus: Education on trauma and leadership of psychoeduaction groups for minor refugees

2016 ‒ 2018
Psychologist at „Hessischer Flüchtlingsrat“ focus: awareness for trauma and work

2012 ‒ 2016
Master of Science: Clinical Psychology Goethe Universität Frankfurt

2014 ‒ 2015
Training in trauma education – „Fachkraft für die stationäre und ambulante Betreuung traumatisierter Kinder und Jugendlicher“

2009 ‒ 2012
Bachelor of Scienc: Rehabilitationpsychology Hochschule Magdeburg-Stendal, Stendal

Research interests

  • Migration, refugees, trauma
  • Adolescence, identity und transgenrational processes

Research projects

PhD project about identity and attachment in accompanied adoloscent refugees as part of the Research Program „Psycho-Social Impacts of Migration and Flight – Generational Dynamics and Adolescent Developments“

Teaching

  • 2017 / 2018 Lecturer at „Evangelischen Hochschule Darmstadt – University of Applied Department: Social WorkTopic: „Care situation of  unaccompanied minor refugees“
  • 2017 / 2018 Lecturer at „Evangelischen Hochschule Darmstadt – University of Applied Sciences“Department: Social WorkTopic: Trauma and youth „School as a safe space for children and youth with trauma“

Publications

Rettenbach, R. & Dannert. I. (2016): „Netzgruppen“. Beziehungsbasierte Psychoedukation für junge Menschen mit Fluchterfahrung. In I. Quindeau & M. Rauwald (Hrsg.),  Soziale Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Traumapädagogische Konzepte für die Praxis  (S. 94-115). BELTZ-Juventa: Weinheim

Dannert, I.  & Mehranfard, H. (2016): Traumapädagogik in der Praxis. Ein Boxprojekt für unbegleitete minderjährige Geflüchtete. In I. Quindeau & M. Rauwald (Hrsg.),  Soziale Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Traumapädagogische Konzepte für die Praxis  (S. 94-115). BELTZ-Juventa: Weinheim