MSc. Psych. Nora Stumpfögger

   ENGLISH VERSION

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt

Myliusstraße 20
60323 Frankfurt am Main
Raum 1.07

Telefon 069 971204-133
Telefax 069 971204-4
E-Mail stumpfoegger
(at)sigmund-freud-institut.de

Portrait

Seit 2022
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sigmund-Freud-Institut im Projekt „Zwischenräume des Ankommens“ unter der Leitung von Patrick Meurs

11/2020 – 10/2021
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin und am Sonderforschungsbereich 1171 „Affective Societies“

2020
Masterabschluss in Psychoanalytischer Entwicklungspsychologie am University College London und dem Anna Freud National Centre for Children and Families

2019
Bachelorabschluss in Psychologie an der Universität Hamburg

02/2019 – 03/2019
Forschungspraktikum an der Internationalen Psychoanalytischen Universität Berlin im Projekt „Das vermessene Leben – Produktive und kontraproduktive Folgen der Quantifizierung in der digital optimierenden Gesellschaft“ unter der Leitung von Benigna Gerisch

2015
Bachelorabschluss in Philosophie und Kunst- & Bildgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin

Forschungsschwerpunkte

  • Psychoanalytische Kulturtheorien
  • Mutter-Säuglings-Forschung
  • Geschlecht und Migration
  • Affekttheorie
  • Qualitative Sozialforschung

Forschungsprojekte

Zwischenräume des Ankommens (ZA-Projekt)
Nachfolgeprojekt zu VTI
Projektleitung: Prof. Dr. Patrick Meurs
Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Förderung: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Projektlaufzeit: 01/20 – 12/22

Affekte und Institutionalisierungsprozesse in vietnamesischen Carescapes Berlins
Projektleitung: Prof. Dr. Anita von Poser, PD Dr. Eric Hahn, PD Dr. Thi Minh Tam Ta
Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Förderung: DFG
Projektlaufzeit: 2019 – 2023

Optimierung der Zuweisung und Versorgung von Patient*innen mit psychischen Störungen durch niederschwellige, stratifizierte Interventionen
Projektleitung: Prof. Dr. Malek Bajbouj
Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Projektmanagement
Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Projektlaufzeit: 2020 – 2021

Vorträge und Veranstaltungen (Auswahl)

2020
The Psychology of Global Crises, Konferenz der American University, Paris
Panel-Teilnahme und Vortrag mit dem Titel „How to have a quarantine worth living: Winnicott’s psychoanalytic theory of creativity applied to the current crisis”

Publikationen

Stumpfögger, N. & Panagiotopoulou, E.: (2021). Blurred body boundaries of first-time mothers: An interpretative phenomenological analysis. Neuropsychoanalysis, 23(2), 97–109. https://doi.org/10.1080/15294145.2021.1972441

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen