Dipl.-Psych. Magdalena Kuhn

  ENGLISH VERSION

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt

Sigmund-Freud-Institut
Myliusstraße 20
60323 Frankfurt am Main
Raum 1.07

Telefon 069 971204-133
Telefax 069 971204-4
E-Mail kuhn
(at)sigmund-freud-institut.de

Portrait

Seit 2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Zwischenräume des Ankommens“ unter der Leitung von Patrick Meurs.

Seit 2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sigmund-Freud-Institut

Seit 2015
Promotionsvorhaben zum Dr. phil. mit einer Arbeit zum Thema „Elterliche Einflüsse in adoleszenten Identitätskonstruktionen. Eine transgenerative Analyse lebensgeschichtlicher Narrative von Eltern und ihren jugendlichen Kindern“ (Erstgutachterin: Prof. Dr. Vera King, Zweitgutachter: Prof. Dr. Tilmann Habermas)

2018 ‒ 2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im VTI-Projekt

2016 ‒ 2018
Stipendiatin der Stiftung Polytechnische Gesellschaft
„MainCampus-doctus“ Stipendium

WS 2016/2017
Lehrauftrag am Arbeitsbereich Psychoanalyse der Goethe-Universität Frankfurt zum Thema „Psychoanalyse der Persönlichkeitsstörungen“

2015 ‒ 2016
Wissenschaftliche Hilfskraft am Arbeitsbereich Psychoanalyse

2015
Diplomabschluss der Psychologie an der Goethe-Universität Frankfurt
Schwerpunkte: Psychoanalyse & Pädagogische Psychologie

Forschungsschwerpunkte

  • Adoleszenz- und Familienforschung
  • Psychoanalyse der Sozialisation
  • Identitätsentwicklung und transgenerative Weitergabe
  • Migration und Flucht
  • Qualitative Sozialforschung

Forschungsprojekte

Zwischenräume des Ankommens (ZA-Projekt)
Nachfolgeprojekt zu VTI
Projektleitung: Prof. Dr. Patrick Meurs
Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Förderung: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Projektlaufzeit: 01/20 – 12/22

Verlust, Trauma und Integration – Begleitforschung zu den vier Zentren für psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen in Hessen.
Leitung: Prof. Dr. Patrick Meurs, Dr. Jan Lohl
Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Förderung: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration (HMSI)
Laufzeit: 08/18 ‒ 12/19

Projekt Entwicklung der Lebensgeschichte (MainLife) Längsschnittstudie am Arbeitsbereich Psychoanalyse der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Leitung: Prof. Dr. Tilmann Habermas
Funktion: Studentische Hilfskraft von 2010-2015
Förderung: DFG & Lotte Köhler Stiftung
Laufzeit: 2002 – 2019

 

Veranstaltungen (Auswahl)

2018
Vortrag & Workshop zum Thema „Adoleszenz und Geschlecht“
Sommeruniversität des Begabtenförderungswerks des Evangelische Studienwerks. Vortrag zum Themenblock: D4 Fragile Stabilität in der Adoleszenz; Titel: Adoleszenz & Geschlecht; Workshop: Besonderheiten in Lebensgeschichten von 16-Jährigen

2017
SARMAC XII, Kongress der Society for Applied Research in Memory and Cognition, Sydney
Präsentation mit dem Titel „Mothers‘ help in developing their children’s self-concept

2016
Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig
Präsentation zu Persönlichkeitsattributionen in Mutter-Kind-Erzählungen

Publikationen

Arnold, S., Jensen, A., Kuhn, M.M., Zokai, R., & Lohl, J. (2021). Stuck in limbo. Psychosoziale Dynamiken von Immobilisierung. In: S. Goebel, T. Evers, & J. Devlin (Eds.). Praktiken der (Im-)Mobilisierung. Lager, Sammelunterkünfte und Ankerzentren im Kontext von Asylregimen. Bielefeld: transcript Verlag.

Kuhn, M. M. (2020). Rezension: Anja Schierbaum (2018): Herausforderungen im Jugendalter: Wie sich Jugendliche biographischen und gesellschaftlichen Anforderungen zuwenden; eine rekonstruktive Studie zu weiblicher Adoleszenz und Sozialisation. Diskurs Kindheits-und Jugendforschung/Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research, 15(1), 120-122.

Arnold, S., Jensen, A., Kuhn, M.M., Zokai, R., & Lohl, J. (2020). Affektive Anteile. Die Szene als psychoanalytischer Beitrag zu einer kritischen Migrationsforschung. Psychologie & Gesellschaftskritik (im Druck).

Kuhn, M. M. & King, V. (2019) Adoleszenz. In: U. Deinet, B. Sturzenhecker. L. von Schwanenflügel & M. Schwerthelm: Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit. 5. komplett überarbeitete und erneuerte Auflage.

Meurs, P., Lohl, J., Arnold, S., Jensen, A., Kuhn, M. M., Zokai, R. (2018). Bericht über erste vorläufige Ergebnisse aus dem Projekt „Verlust – Trauma – Integration. Begleitforschung zu den vier Zentren für psychosoziale Versorgung von Geflüchteten in Hessen“. Wiesbaden: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration.

Köber, C., Kuhn, M. M., Peters, I., & Habermas, T. (2018). Mentalizing oneself: detecting reflective functioning in life narratives. Attachment & Human Development, 1-19.