Neuerscheinungen

Arnold, S., Jensen, A., Kuhn, M., Zokai, R., & Lohl, J. (2021): Stuck in limbo. Psychosoziale Dynamiken von Immobilisierung. In S. Goebel, T. Evers, & J. Devlin (Eds.), Praktiken der (Im-)Mobilisierung. Lager, Sammelunterkünfte und Ankerzentren im Kontext von Asylregimen. Bielefeld: transcript.

Benzel, S., Busch, K. & King, V. (2021): Kindheit, Jugend und Körper. In: Krüger, H. H., Grunert, C., Ludwig, K. (Hg.): Handbuch Kindheits- und Jugendforschung. Wiesbaden: Springer VS, 1-16. https://doi.org/10.1007/978-3-658-24801-7_46-1

Busch, K., Benzel, S., Salfeld, B. & Schreiber, J. (Hg.) (2021): Figurationen spätmoderner Lebensführung. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften.

Meurs, P. (2021): Veränderte Praxis, veränderte Beziehungen?! Einflüsse der Corona-Pandemie auf die psychotherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. In Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie – Zeitschrift für Psychoanalyse und Tiefenpsychologie. Heft 190, 52. Jg., 02/2021, 261-275, Brandes & Apsel.

Meurs P. (2021): Komplexes Trauma und Transgender: Neue Herausforderungen für psychoanalytische Forschung und Praxis. In: Busch K., Benzel S., Salfeld B., Schreiber J. (eds) Figurationen spätmoderner Lebensführung. Adoleszenzforschung (Zur Theorie und Empirie der Jugend aus transdisziplinärer Perspektive), vol 10. Springer VS, Wiesbaden.

Salfeld, B., Schreiber, J., Benzel, S. & Busch, K. (2021): „Das Kind ist der Abgott seiner Mutter, welche dem Kind dafür nur geringe Gebühr abverlangt: sein Leben“. Lektüren des Romans Die Klavierspielerin von Elfriede Jelinek. In: Busch, K., Benzel, S., Salfeld, B. & Schreiber, J. (Hg.): Figurationen spätmoderner Lebensführung. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 299-323.

Schoett, M.J.S., Basten, U., Deichmann, R., Fiebach, C.J., & Fischmann, T. (2021): Brain responses to social cues of attachment in mid-childhood. Attachment and Human Development, 1-15. DOI: 10.1080/14616734.2020.1840791

Abd-Al-Majeed, R., Berg, P., Brehm, A., Jentsch, S., Kaufhold, C., Monecke, M., Schwertel, T. & Witzel, H. (2020): Szene und Affekt. Die Bedeutung der Gruppe in der Tiefenhermeneutik. In: Menschen. Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten, 43. Jg., 4-5/2020, 25-29.

Arnold, S., Jensen, A., Kuhn, M., Zokai, R., & Lohl, J. (2020). Affektive Anteile. Die Szene als psychoanalytischer Beitrag zu einer kritischen Migrationsforschung. Psychologie & Gesellschaftskritik. 44 (2), 5-32.

Benzel, S. (2020): „Sie meinte dann mal zu mir, ja dir gehts nich so gut, oder?“– Selbstverletzungen als Kommunikationsmittel von Emotionen. In N. Welter, B. Rauh, K. Magiera, M. Franzmann, N. Wilder & J. Schramm (Hg): Pädagogische Professionalisierung im Spannungsfeld von Integration der Emotionen und ‚neuen‛ Disziplinierungstechniken“. Opladen/Berlin/Toronto: Barbara Budrich Verlag, 225-235.

Benzel, S. & Hametner, K. (Hg.) (2020): Schwerpunktheft zur Kritischen Migrationsforschung. In: Psychologie und Gesellschaftskritik, 44. Jahrgang, Nr. 174, Heft 2-2020.

Benzel, S. & King, V. (2020): Promotionskolleg: Psychosoziale Folgen von Migration und Flucht – generationale Dynamiken und adoleszente Verläufe. In: Gesellschaft –   Individuum –   Sozialisation (GISo). Zeitschrift für Sozialisationsforschung, 1 (2). DOI: 10.26043/GISo.2020.2.6
Link zum Artikel: https://doi.org/10.26043/GISo.2020.2.6

Böker, K., King, V. & Koller, H.-Ch. (2020): Elterliche Migrationserfahrung – adoleszente Entwicklung und Bildung. Zur generationalen Dynamik in Migrantenfamilien. In: Zimmermann, D., Wininger, M. & U. Finger-Trescher (Hg.): Migration, Flucht und Wandel. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 27. Psychosozial, 63-87.

Busch, K. (2020): Ethische und praktische Dilemmata in Psychoanalyse und Forschung. In: PSYCHE. Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen, 74 (7), 521-527.

Fischmann, T., Asseburg, L. K., Green, J., Hug, F., Neubert, V., Wan, M.W. & Leuzinger-Bohleber, M. (2020): Can Psychodynamically-oriented early prevention for “Children-at-Risk” in Urban Areas with High Social Problem Density strengthen their developmental potential? A cluster randomized trial of two Kindergarten-based prevention programs. Frontiers in Psychology (section Psychology for Clinical Settings), December 2020, Vol. 11, 553-17. DOI: 10.3389/fpsyg.2020.599477

Groeninck, M., Meurs, P., Geldof, D., Van Acker, K., Wiewauters, C. & Emmery, K. (2020): Resilience in Liminality: How resilient moves are being negotiated by asylum-seeking families in the liminal context of asylum procedures. In: Journal of Refugee Studies, 358-370.

Grünberg, K. (2020): Vorwort oder „Der Sänger von Auschwitz“. In von Treuenfeld, A., Leben mit Auschwitz. Momente der Geschichte und Erfahrungen der Dritten Generation. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 8-12.

Horn, E. & Weiß, H. (Hg.) (2020): Wiederholung und Wiederholungszwang. Neuere psychoanalytische Ansätze. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel.

King, V. (2020): Psyche and Society in Critical Theory and Contemporary Social Research. With special reference to Horkheimer/Adorno and Bourdieu. In: Azimuth. International Journal of Philosophy. Azimuth n. 16 – 2020 (II), 15-33.

King, V. (2020): Das Konzept ‚Emerging Adulthood‘ aus jugendtheoretischer und zeitdiagnostischer Sicht. In: Diskurs-Kindheits- und Jugendforschung, Heft 4-2020, 366-369.

King, V. (2020): Wiederholung und Wiederholungszwang im Generationenverhältnis – Konstellationen der Weitergabe und der Abwehr des Neuen. In: Horn, E. & Weiß, H. (Hg.) (2020): Wiederholung und Wiederholungszwang. Neuere psychoanalytische Ansätze. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, 170-197.

King, V. (2020): Ewiger Aufbruch oder Einbruch einer Illusion. Muster der Verarbeitung von Vergänglichkeit vor und in der Folge von ‚Corona‘. In: Schulze, G. & Kortmann, B. (Hg.): Jenseits von Corona. Bielefeld: Transcript
https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5517-9/jenseits-von-corona/

King, V. (2020): “Lots of people pretend…” Shame Conflicts in an Age of Digital Self-presentation and Point-scoring. In: Beijing International Review of Education 3 (2020), 388-402.

King, V. (2020): Generativität und die Zukunft der Nachkommen. Krisen der Weitergabe in Generationenbeziehungen. In: Moeslein-Teising, M., Schäfer, G. & Martin, R. (Hg.): Generativität. Gießen: Psychosozial, 13-28.

King V. (2020): Familie und Generativität. In: Ecarius J. & Schierbaum A. (Hg.) Handbuch Familie. Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-19416-1_54-1.

King, V. (2020): (Für-)Sorge. In: Schinkel, S. et al. (Hg.): Zeit im Lebensverlauf. Ein Glossar. Bielefeld: Transcript, 143-148.

King, V. (2020): Grenzen und Überschreitungen. Literarische Bilder der Entstehung des Neuen im Kontext von Migration und Adoleszenz. In: Boog-Kaminski, J., Emeis, K. & Ekelund, L. (Hg.): Weibliche Adoleszenz und Migration in Literatur, Theorie und Film. Interkulturelle Moderne, Bd. 13, Würzburg: Königshausen & Neumann, 27-41.

King, V. (2020): Zur Theorie der Jugend. Problemstellungen – Konstitutionslogik – Perspektiven. In: Heinen, A., Wiezorek, Ch. & Willems, H. (Hg.): Entgrenzung der Jugend und Verjugendlichung der Gesellschaft. Zur Notwendigkeit einer »Neuvermessung« jugendtheoretischer Positionen. Beltz/Juventa. ISBN 978-3-7799-3981-8, 39-53.

King, V., Gerisch, B. & Schreiber, J. (2020): “…to really have everything completely perfect”: On the Psychodynamics of Contemporary Forms of Body Optimization. In: Psychoanalytic Psychology, 37(2), 148-157 (DOI: 10.1037/pap0000287).

King, V., Gerisch, B., Schreiber, J. & Salfeld, B. (2020): Der perfektionierte und der malträtierte Körper. Optimierungspraktiken zwischen Pathologie und neuer Normalität. Psychodynamische Psychotherapie 4/2020, 394–404. DOI 10.21706/pdp-19-4-394.

King, V. & Schmid Noerr, G. (2020): Conceptions of the superego in sociological and socio-psychological analyses. In: The International Journal of Psychoanalysis, Volume 101, 2020, Issue 4, 740-756.

Kuhn, M. (2020): Rezension: Anja Schierbaum (2018): Herausforderungen im Jugendalter: Wie sich Jugendliche biographischen und gesellschaftlichen Anforderungen zuwenden; eine rekonstruktive Studie zu weiblicher Adoleszenz und Sozialisation. Diskurs Kindheits-und Jugendforschung/Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research, 15(1), 120-122.

Lebiger-Vogel, J., Rickmeyer, C., Fritzemeyer, K., Hettich, N. Leuzinger-Bohleber, M. & Meurs, P. (2020): FIRST STEPS: Psychoanalytically based prevention projects for migrant and refugee families in Belgium and Germany. In: International Journal of Applied Psychoanalytic Studies, 17, 22-38.

Leuzinger-Bohleber, M., & Arnold, S. (2020): Introduction: outcome research and the future of psychoanalysis. In M. Leuzinger-Bohleber, S. Arnold, & M. Solms (Hg.), Outcome research and the future of psychoanalysis. London/New York: Routledge, 1-25.

Meurs, P. (2020): Etnopsychiatrische perspectieven op migratie en vlucht. Tijdschrift voor Psychoanalyse en haar toepassingen, 26 (3), 181-193.

Meurs, P. (2020): Treating psychosomatic patients: foreword. In: J. Calsius (Hg.), Treating Psychosomatic Patients. In Search of a Transdisciplinary Framework for the Integration of Bodywork in Psychotherapy. London/New York: Routledge, 11-15.

Schinkel, S., Hösel, F., Köhler, S.-M., König, A., Schilling, E., Schreiber, J., Soremski, R. & Zschach, M. (Hg.) (2020): Zeit im Lebensverlauf. Ein Glossar. Bielefeld: transcript Verlag.

Schoett, M.J.S., Degen, T. & Fischmann, T. (2020): Stimulus Set PSAP-C (fMRI paradigm) (Version 1). Attachment and Human Development. Zenodo. http://doi.org/10.5281/zenodo.4068089

Schreiber, J. (2020): Optimierung. In: Schinkel, S. et al. (Hg.): Zeit im Lebensverlauf. Ein Glossar. Bielefeld: Transcript, 233-238.

Streeck, U., Will, H., Altmeyer, M., Gerisch, B. & Weiß, H. (2020): Gibt es Fortschritt in der Psychoanalyse? Die zweite Runde. Forum Psychoanal. 36, 187-198.

Weiß, H. (2020): A brief history of the super-ego with an introduction to three papers. In: The International Journal of Psychoanalysis, Volume 101, Issue 4, 724-734.

Weiß, H. (2020): Nachruf auf Hermann Lang. DGPT-Mitglieder-Rundschreiben 01/2020, 36-37.

Weiß, H. (2020): Three contributions on psychosis: a brief introduction. In: The International Journal of Psychoanalysis, Volume 101, Issue1, 128-135.

Weiß, H. (2020): Das agora-klaustrophobe Dilemma des Borderline-Patienten – behandlungstechnische Herausforderungen. In: Zeitschrift für Individualpsychologie 45, 125-126.

Witzel, H. (2020): Kurzrezension zu Manfred Gerspach „Psychodynamisches Verstehen in der Sonderpädagogik. Wie innere Prozesse Verhalten und Lernen steuern“. In: Menschen. Nr.: 2020-4/5, 89-90

Witzel, H. (2020): Neues zur Praxis einer ‚aufsuchenden Psychoanalyse‘ mit Geflüchteten. Das Sigmund-Freud-Institut im Psychosozialen Verbund Rhein-Main. In: Schulz, A. & Schwertel, T. (Hg.): Der lange Sommer der Flucht – 2015 und die Jahre danach. Diskurse, Reflexionen, Perspektiven. Opladen/Berlin/Toronto: Barbara Budrich, 261-281.

-> Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die Veröffentlichungen der einzelnen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts aufgeführt nach Erscheinungsjahr.